Liszt-Music-Banner-2

Weimarer Liszt-Studien 5

Liszt und Europa

Detlef Altenburg / Harriet Oelers (Hrsg.)
411 Seiten mit zahlr. Abb. und Notenbeispielen. Gebunden.
ISBN 978-3-89007-494-8 (LV 2606)

Wie kaum ein anderer Künstler seiner Zeit gilt Franz Liszt als einer der großen Europäer des 19. Jahrhunderts. Der vorliegende Band mit Beiträgen u.a. von Hermann Danuser, Wolfgang Dömling, Serge Gut, Klaus Manger, Tomi Mäkelä, Dorothea Redepenning, Klaus Ries, Christian Martin Schmidt und Wolfram Steinbeck thematisiert Liszts Auseinandersetzung mit der europäischen Musik und Literatur seiner Zeit, seine Bedeutung für den Ideen- und Kulturtransfer und die Nachwirkung in den verschiedenen Ländern Europas im Zeichen des erwachenden nationalen Bewusstseins. Mit zwei Beiträgen wird darüber hinaus die Liszt-Rezeption in der Neuen Welt berücksichtigt.