Liszt-Lieder mit Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch

Jonas Kaufmann & Helmut Deutsch: Liszt - Freudvoll und leidvoll
Jonas Kaufmann, Tenor; Helmut Deutsch, Klavier
Sony Classical (© 2021)


Jonas Kaufmann & Helmut Deutsch - Liszt-Lieder

In der an herausragenden Interpreten wahrlich nicht armen Reihe von Auseinandersetzungen mit Franz Liszts Liedkompositionen, die durch Dietrich Fischer-Dieskaus und Daniel Barenboims musikalisches Manifest von 1981 zwar keineswegs ihren Anfang nahm, wohl aber einen bedeutenden Schub erhielt, ist mit der Zusammenarbeit von Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch ein neuer Maßstab gesetzt.

Dem ohnehin sprachlosen Betrachter bleibt nichts übrig, als künftige Hörer und Bewunderer nicht mit dem Versuch aufzuhalten, dieses Ereignis mit abgegriffenen Superlativen und langen Adjektivketten darstellen zu wollen, sondern sie so rasch und nachdrücklich wie möglich zum umgehenden Selbsthören aufzufordern.

Der wundervolle Beiheft-Aufsatz von Helmut Deutsch (»Verehrt und verkannt – Helmut Deutsch über das Liedschaffen von Franz Liszt«) sei aber – sozusagen im Hinterherrufen – noch empfohlen:

»Mit diesen Kleinoden verdient Franz Liszt einen Spitzenplatz in der Liedgeschichte, der ihm bis heute versagt geblieben ist. Die für den Sänger ungemein anspruchsvollen Petrarca-Sonette singt Jonas Kaufmann schon seit vielen Jahren, später kamen einige weitere Lieder von Franz Liszt dazu. Dass ich ihn nun mit meiner Begeisterung für diesen Komponisten soweit anstecken konnte, dass ein ganzes Album zustande gekommen ist, erfüllt mich mit der allergrößten Freude.«

Und uns auch. Was Franz Liszts Lieder sein können, das hört man hier. Von zwei Ausnahmekünstlern: Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch. – MS 

Jonas Kaufmann & Helmut Deutsch - Liszt-Lieder Inhalt

 

 

 

 

 

 

 

  


... zur Übersicht Neuerscheinungen