Liszt-Music-Banner-2

Wochenend-Symposium des Richard-Wagner-Verbandes Nürnberg

Wochenend-Symposium Franz Liszt / Richard Wagner – Eine musikalische Künstlerfreundschaft

Freitag, 27.05. bis Sonntag, 29.05.2022
Sebalduskirche, Winklerstraße 26, 90403 Nürnberg | Loew’s Merkur Hotel, Spiegelsaal/Europasaal II, Pillenreuther Str. 1, Nürnberg 

Programm

Anmeldung per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (+49 911 97 15 34)
Kostenbeitrag 35,00 (Mitglieder RWV Nürnberg) | 42,00 (Nichtmitglieder)

Das Symposium möchte dem vielfältigen musikalischen Werk von Franz Liszt die Reverenz erweisen und Liszts Beziehungen zu seinen Zeitgenossen, insbesondere zu Richard Wagner, für ein interessiertes Publikum nachzeichnen.

Das Symposium beginnt am Freitagabend mit einem Orgelkonzert in der Kirche St. Sebaldus. Das Symposium wird am Samstag im Spiegelsaal des Loew´s Merkur Hotels fortgesetzt. Dabei werden sich Vorträge zum Leben und Werk Franz Liszts mit musikalischen Beiträgen, von Stipendiaten des Richard-Wagner-Verbandes abwechseln. Den Abschluss des Symposiums bildet eine Podiumsdiskussion mit den Referenten und Gästen. Die Besucher erwartet ein interessantes und reichhaltiges Programm, dargeboten von namhaften Musik- und Kulturwissenschaftlern sowie von talentierten Stipendiaten des Richard-Wagner-Verbandes.

Die Deutsche Liszt-Gesellschaft ist unter den Vortragenden mit Prof. Christian Wilm Müller vertreten. Christian Wilm Müller lehrt Hauptfach Klavier und Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Konzertierend sowie als Gast-Dozent ist er in vielen Ländern Europas, Japan, Süd-Korea, den USA und Australien unterwegs. Er ist Vizepräsident der Deutschen Liszt-Gesellschaft und Leiter des Franz-Liszt-Zentrums der Weimarer Musikhochschule.


Alle Angaben ohne Gewähr. – Stand 27. April 2022.